Nachdem der erste Spieltag in Haßberge wegen Gewitter abgebrochen wurde fand die Standortbestimmung 2018 erst am zweiten Spieltag statt. Das Coburger Team gewann sein Heimspiel aber die starken Ergebnisse unserer Mannschaft (2. Platz) bestätigten, daß es auf einen Zweikampf um den Titel hinauslaufen würde.

Am 3. Spieltag in Kronach – einem Platz der Kopfeinsatz erfordert – zeigte sich die Erfahrung unserer Mannschaft: Sieg und punktgleicher Tabellenführer.

Für das nächste Aufeinandertreffen in Reichmannsdorf rechneten wir uns einen leichten Heimvorteil aus, da einige unserer Spieler das Golfen hier gelernt haben. Die vielen Schräglagen und trockene Fairways ließen jedoch selbst gut gespielte Bälle wild umherspringen, am Ende mit dem besseren Ende für Coburg.

5. Spieltag: Kanndorf – unsere Mannschaft schlägt zurück und siegt sportlich fair vor Coburg. Die beiden Teams sind wieder punktgleich an der Spitze vor dem letzten Spieltag, dem Nachholtermin daheim.

Machen wir es kurz: Unser Team erwischte beim Nachholspieltag in Haßberge einen unglücklichen Tag. Zweiter Platz im Heimspiel und somit zweiter Platz im Endklassement. Coburg feiert den Wiederaufstieg und wir greifen 2019 wieder an.

Abschlußtabelle 2018:

  1. GC Coburg 23 Punkte
  2. GC Haßberge 22 Punkte
  3. GC Fränkische Schweiz 13 Punkte
  4. GC Reichmannsdorf 12 Punkte
  5. GC Kronach 4 Punkte